Jo-e A bis Z

Jo-e A bis Z

Das Jo-e A bis Z

Abschleppen

Grundsätzlich ist im Notfall das Auto „HuckePack“ oder mit der Vorderachse in der Höhe abzuschleppen. In Ausnahmefällen wäre es möglich, dass das Auto ausschließlich unter Anweisung der Nissan Assistance mit Abschleppseil oder –stange abgeschleppt wird.

>> AGB

Aufladen am Standplatz

Wenn Sie das Auto am Standplatz abstellen, muss Jo-e IMMER mit dem Kabel, das sich an der Ladestation befindet, angesteckt werden. Somit hat auch der nächste Nutzer wieder die volle Reichweite zur Verfügung. Mittels Keycard aktivieren Sie den Ladevorgang. Die Kosten dafür sind im Tarif enthalten.

Achtung: Das Nicht-Anstecken wird mit einer Gebühr von € 150,-- geahndet.

Aufladen unterwegs:

Das Aufladen unterwegs muss der Nutzer selbst bezahlen. Hierzu können die im Auto befindlichen Notladekarten benutzt werden. Für die Benutzung der Notladekarte fällt zusätzlich zu den Ladekosten eine Bearbeitungsgebühr von € 25,-- an. Falls Sie öfter unterwegs laden müssen, ist es deshalb empfehlenswert eine eigene Ladekarte zu besorgen. Im Kofferraum befinden sich zwei verschiedene Ladekabel – Typ2 Ladekabel und Hausstromkabel.

Autobahnvignette

Für das Auto gibt es eine digitale ASFINAG Jahresvignette. Eine Bestätigung befindet sich in der Infomappe. Mautgebühren sind vom Nutzer zu bezahlen.

Buchungsdetails

  • Der minimale Buchungszeitraum beträgt 1 Stunde. Nach der ersten Stunde kann im 15-Minuten Takt verlängert werden. 
  • Eine Reservierung kann bis zum Beginn des Buchungszeitraums geändert werden
  • Hat der Buchungszeitraum bereits begonnen kann dieser nicht verkürzt - nur verlängert werden – vorausgesetzt es ist keine Folgereservierung eingetragen.
  • Eine Stornierung ist bis 24 h vor Beginn des Buchungszeitraums möglich und kostenlos, sonst wird der Stundentarif für die gebuchte Dauer verrechnet.
  • Ab einer Verspätung von 15 Minuten werden pauschal € 25,--  zusätzlich verrechnet
  • Die maximale Buchungsdauer beträgt 24 Stunden (zu normalen Konditionen; Es gibt im Moment keinen Tagestarif.)

>> Ibiola Buchungskalender Erklärung

Energiesparende Fahrweise

Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten

  • Eco-Modus einschalten
  • im „B“ statt im „D“-Modus fahren
  • e-Pedal benutzen

e-Pedal

Wenn Sie die Funktion e-Pedal aktivieren, können Sie mit dem Gaspedal beschleunigen, abbremsen und stoppen. Lassen Sie das Gaspedal los, um die automatische Bremsenergierückgewinnung zu nutzen und drücken Sie es, um zu beschleunigen. So wird die Kontrolle beim Bergauf- und Bergabfahren sowie auf kurvigen Strecken verbessert. Natürlich ersetzt die Funktion e-Pedal das Bremspedal in Gefahrensituationen nicht. Bei Aquaplaning-Gefahr sollte man das e-Pedal NICHT einschalten.

Freisprechanlage
Bitte telefonieren Sie handsfree und verbinden Sie ihr Telefon über Bluetooth mit dem Bordcomputer (Taste „Telefon“ - Menüpunkt „Telefon verbinden“).

Ibiola App

Wir empfehlen Ihnen, die kostenlose Ibiola App auf Ihr Handy zuladen. Einerseits können Sie damit auch unterwegs Ihre Buchungen ganz bequem verwalten und bei Bedarf anpassen, anderseits können Sie das Auto mit der App auf- und zusperren. Damit sind Sie abgesichert, falls das Auto einmal kein GPS Signal empfängt. (siehe: Tiefgaragen)

Jo-e Nutzer Community 

Die Jo-e Nutzer kommunizieren über eine eigene Telegram Gruppe (Telegram Messenger App).

Die Vorteile davon sind:

  • Es bildet sich eine selbständige, verantwortungsbewusste Nutzergruppe.
  • Es entsteht eine Gemeinschaft, die füreinander da ist.
  • Sie ermöglicht die einfache, unbürokratische Kommunikation von Problemfällen wie Pannen, Unfällen und Verspätungen.
  • Außerdem kann die Chat-Gruppe genutzt werden, um wichtige Mitteilungen (Ausweichen wg. Schneeräumung oder Veranstaltungen) effektiv zu übermitteln.
  • Der Verwaltungsaufwand kann minimiert (kein 24h Hotline notwendig) werden und es können somit auch die Gebühren langfristig attraktiv gestaltet werden.
  • Für die Kommunikation in der Gruppe gibt es klare Regeln:

- Mitteilungen: nur Notwendiges und themenbezogen auf das Jo-e Carsharing
- keine Werbung
- respektvoller Umgang miteinander
- Bei einem Chat zwischen zwei Nutzern zu einer Buchungsüberschneidung, bitte die
  Kommunikation privat fortsetzen. 

        

Keycard

Die Jo-e Keycard ist mit Ihrem Benutzerkonto auf der Ibiola Plattform verbunden. Sie können hiermit das Auto auf- und zusperren und die Ladestation am Standplatz bedienen. Es kann einige Sekunden dauern, bis die Telematikbox im Auto auf die Karte reagiert. Falls die Karte nicht funktionieren sollte und das orange Licht blinkt – einfach kurz warten und noch einmal probieren oder mit der App aufsperren.

Kindersitz

Eine Sitzerhöhung für Kinder ist im Auto vorhanden. Um einen geeigneten Kindersitz für Kleinkinder und Babys muss sich jeder Nutzer selbst kümmern.

Licht & Klimaanlage

Bei vielen Nutzern gibt es viele verschiedene Präferenzen. Deshalb bitten wir Sie nach Nutzung die Einstellungen wieder auf „Automatisch“ zurückzustellen. Vielen Dank!

Motorgeräusch

Jo-e ist sehr leise und macht nur ein leicht summendes Geräusch. Andere Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Radfahrer hören Sie vermutlich deshalb nicht. Passen Sie Ihre Fahrtgeschwindigkeit an und fahren Sie achtsam. Beim Rückwärtsfahren gibt es übrigens schon einen Warnton.

Notfallausrüstung

Warndreieck und Verbandskasten befinden sich im Kofferraum. Warnwesten finden Sie jeweils in der Fahrer- und Beifahrertür. Feuerlöscher und Notfallhammer sind auch vorhanden.

Panne

Die richtige Vorgehensweise bei einer Panne entnehmen Sie der Notfall-Checkliste. Bitte informieren Sie auch die Jo-e Community, wenn das Fahrzeug zum vereinbarten Zeitpunkt nicht retourniert werden kann.

Reichweite

Die geschätzte Reichweite wird im Display angezeigt und hängt von der Fahrweise und den Wetterbedingungen ab. Jeder Nutzer ist deshalb selbst für die Einschätzung der tatsächlichen Reichweite verantwortlich.

Reifenpanne

Im Fahrzeug hinten links im Kofferraum befindet sich anstatt eines Reserverads ein Tirefit Kit. Dieser Reifennotfall Kit erlaubt das Befüllen vom Reifen via Ventil mit einer Flüssigkeit die nach dem Austrockenen und der Anwendung gemäß der beiliegenden Anleitung eine Weiterfahrt von bis zu max. 100 km erlaubt. Sollte ein Reifen eine Seitenwandbeschädigung aufweisen ist die Weiterfahrt untersagt und auch das Tirefit nicht anzuwenden!

Schäden

Die Vorgehensweise bei Schäden entnehmen Sie der Notfall-Checkliste. Bitte informieren Sie auch die Jo-e Community, wenn das Fahrzeug zum vereinbarten Zeitpunkt nicht retourniert werden kann.

>>Tarife

Tiefgarage

In vereinzelten Tiefgaragen kann es passieren, dass die Keycard nicht funktioniert. In diesem Fall kann mit der Ibiola App zu- und aufgesperrt werden.

Unfall

Die Vorgehensweise bei einem Unfall entnehmen Sie der Notfall- Checkliste. Bitte informieren Sie auch die Jo-e Community, wenn das Fahrzeug zum vereinbarten Zeitpunkt nicht retourniert werden kann.

Verschmutzung

Wir bitten Sie, das Auto sauber zu halten und eventuelle Verschmutzungen selbst zu beseitigen. Verschmutzungen, die von einem Vornutzer verursacht wurden, sind im beigeliegenden Formular einzutragen und in der Jo-e Community zu melden. Leichte Verschmutzungen werden dem Verursacher mit einer Pauschale von € 50,-- in Rechnung gestellt. Grobe Verschmutzungen werden nach Aufwand weiterverrechnet. Rauchen im Auto ist nicht erlaubt!

Verspätung

Ein bereits begonnener Buchungszeitraum kann verlängert werden – vorausgesetzt es ist keine Folgereservierung eingetragen. Wenn Sie Ihre Buchung nicht verlängern können, und es durch Ihre Verspätung zu einer Überschneidung mit der Folgebuchung kommt, müssen Sie unverzüglich die Jo-e Community informieren. Der Nachnutzer kann sich somit um eine andere Lösung kümmern bzw. Sie können miteinander in Kontakt treten. Die genaue Vorgehensweise entnehmen Sie der Notfall- Checkliste.

Winterausrüstung

Eiskratzer und Besen sind im Kofferraum zu finden. Schneeketten sind nicht vorhanden.

Zum Schluss

Zu guter Letzt möchten wir um Ihr Feedback bitten. Jo-e Carsharing ist ein neues Projekt und deshalb ist es uns besonders wichtig, dass Sie uns Ihre Ideen, Wünsche, Verbesserungsvorschläge – aber auch positive Rückmeldungen - schicken! Diese nehmen wir gern unter gemeinde@st.johann.tirol entgegen!

Zurück

 
 
Facebook Mail Telefon Webcam