Inforeihe KIM: #2 Bevor es im September losgeht!

Inforeihe KIM: #2 Bevor es im September losgeht!

Aufregung, Freude, gemischte Gefühle… für viele Kinder beginnt im September mit dem Start in der Kinderkrippe oder im Kindergarten ein neuer Lebensabschnitt im neuen Kinderbetreuungszentrum KIM - Kinder im Mittelpunkt. Andere kennen den Kindergarten schon und freuen sich auf die Übersiedlung ins neue Haus!

Wer ist im KiM untergebracht?
Die Kinderkrippe Spatzennetz übersiedelt ins KIM, dort wird es 4 Gruppen geben. Auch der Kindergarten Bahnhofstraße und der Kindergarten unterhalb des SPZ wandern komplett ins neue Kinderbetreuungszentrum.

Wie sieht es mit der Erreichbarkeit und Parkmöglichkeiten aus?
Entgegen der Vorgabe im Architekturwettbewerb werden im KiM statt den geforderten 6 Kiss and Ride Parkplätzen 20 Plätze (davon sind 6 mit einer E-Ladestation ausgestattet) in einem überdachten Parkdeck in direkter Nähe zum Eingang angeboten.

 

Der Zugang zum Haupteingang erfolgt über einen großzügigen und verkehrsfreien Vorplatz. Dieser dient gleichzeitig mit der zwischengeschalteten Grüninsel als Pufferzone zur Innsbruckerstraße.

Direkt neben dem Eingang sind 72 gedeckte Fahrrad-, Kinderwägen- und Scooterabstellplätze angeordnet. Dort befinden sich auch die 8 Ladestationen für E-Bikes.

Bild: Rad- und Scooterabstellplätze


Durch die zentrale Lage sind zusätzlich zwei große Parkplätze (Steinlechnerplatz, Panorama Badewelt) in unmittelbarer Nähe fußläufig und sicher erreichbar.

 

Das KIM ist direkt an das Radwegenetz der Marktgemeinde St. Johann angeschlossen.

Alle Fakten auf einen Blick:

  • 20 Kiss and Ride Parkplätze (auch Elternhaltestellen genannt) direkt vor Ort
  • 2 große Tagesparkplätze (2 h gratis Parken) in Gehdistanz
  • 72 gedeckte Fahrrad-, Kinderwägen und Scooterabstellplätze
  • 8 Ladestationen für E-Bikes und 6 E-Ladenstationen für PKW
  • direkter Anschluss an das Radwegenetz der Marktgemeinde

Die Marktgemeinde appelliert an alle Eltern, nach Möglichkeit die Parkplätze bei der Panorama Badewelt oder am Steinlechnerplatz zu nutzen, um den Verkehr rund um das Kinderbetreuungszentrum zu entlasten. 

>> Inforeihe KIM: #1 Vom Namen zum Logo

Noch Fragen?
Schreiben Sie uns auf info@ortsmarketing-stjohann.at! Wir freuen uns über ihr Interesse.

Im nächsten Teil unserer Inforeihe berichten wir über diese Themen:

  • Die neue Bildungseinrichtung öffnet ihr Pforten - Besonderheiten des Gebäudes
  • Von der Idee bis zur Fertigstellung

Zurück

 
 
Facebook Mail Telefon Webcam