Ausstellung zugunsten der Montessori Schule

Ausstellung zugunsten der Montessori Schule

Der Künstler Rudolph Wiegele hat 15 farbenprächtige Werke der Montessori Schule St. Johann geschenkt, die in einer Ausstellung im Sentido Alpenhotel Kaiserfels in St. Johann zu besichtigen und käuflich zu erwerben sind (bitte aktuelle Corona Regeln beachten). Als Besuchszeit wird 11 bis 16 Uhr empfohlen. Die Erlöse kommen zu 100% der Montessori Schule zu Gute. Herrn Berger-Wiegeles Anliegen das Schöne, Positive und Sinnvolle im Leben aufzuzeigen vereinbart sich seiner Ansicht nach, sehr eng mit den Inhalten der Reformpädagogik von Maria Montessori. Ein großes Dankeschön geht an Herrn Berger-Wiegele und seiner Ehefrau für diese Spende.

Über den Maler: Rudolf Berger-Wiegele

Geboren 1939 in Villach lebt und arbeitet der Kunsthistoriker seit dem Jahre 1984 in Going. Nach einer arbeitsreichen Jugend kam Herr Berger-Wiegele erst spät zu seiner waren Berufung, der Malerei.

Als Großneffe von Edwin Wiegele, über die Grenzen von Österreich hinaus bekannt durch die Kunstlervereinigung Nötscher Kreis, mag man vermuten die künstlerischen Gene seien ihm bereits in die Wiege gelegt worden. Das Leben von Rudolf Berger-Wiegele gab ihm jedoch erst spät die Chance, seine kreativ, musischen Begabungen auch beruflich auszuleben, und so konnte Herr Berger-Wiegele sein Studium an der Universität Innsbruck, welches er mit Mag. Phil. und Dr. der Kunstgeschichte abschloss, erst im höheren Erwachsenenalter beginnen und sich auch der Malerei zu widmen.

Montessori-Verein Bezirk Kitzbühel, Lederergasse 3, 6380 St. Johann in Tirol
Email: info@montessori-kitz.at, Tel. Nr. 05352 64903, www.montessori-kitz.at
Facebook: Montessori Haus Bezirk Kitzbühel

Zurück

 
 
Facebook Mail Telefon Webcam