Lesung: Eva Menasse

Lesung: Eva Menasse

Die österreichische Autorin und Gewinnerin des österreichischen Buchpreises 2017, schreibt in ihrem jüngsten Roman über den fiktiven Ort "Dunkelblum" , hinter dem die realen Geschehnisse in Rechnitz am Ende des 2. Weltkrieges und danach erkennbar sind, der aber darüber hinaus viel mehr über einen Ort und dessen Menschen und deren Umgang mit Vergessen und Erinnern, sowie über Grenzen und deren Bedeutung, erzählt.

Sprachlich wird authentisch vermittelt, wie "die Leute" reden, ohne dass die Verwendung des Dialektes vordergründig wird.

>> weitere Informationen

Zurück

 
 
Facebook Mail Telefon Webcam