Bezirksblasorchester

Bezirksblasorchester

BEZIRKSBLASORCHESTER KITZBÜHEL STARTET
IN DIE ZWEITE RUNDE

Im vergangenen Jahr wurde das BBO Kitzbühel von Organisator Seppi Hetzenauer und Dirigent Daniel Neuschmid mit zwei Gründungskonzerten ins Leben gerufen. Die Idee hinter dem Projekt war, Musikerinnen und Musiker aus dem gesamten politischen Bezirk Kiztbühel in einem Klangkörper zu vereinen und in einer kompakten Probenzeit ein Programm der symphonischen Höchststufe einzustudieren.

War das Motto in der Gründungsphase noch „Von Fremden Ländern und Menschen“, appelliert das junge Orchester im diesjährigen Projekt an Gedanken für die Zukunft und spielt zwei Konzerte unter dem Motto „For a Future to be possible“, frei nach buddhistischen Glaubensgut, das David Maslanka in seinem Werk „Give us this day“ aufgegriffen hat.

Neben diesen Werk bildet ein Solo das seinesgleichen sucht den zweiten musikalischen Höhepunkt. Robert Jöchl aus Reith bei Kitzbühel wird das weltberühmte T-Bone Concerto von Johann de Meij zum Besten geben und den beiden Konzertabenden einen besonderen Flair verleihen.

Zurück

 
 
Facebook Mail Telefon Webcam