Neue Notfallnummer 1450

Neue-Notfallnummer-1450
Neue Notfallnummer 1450

„Wenn’s weh tut! 1450“

Unter der Telefonnummer „1450“ wird kostenlose Beratung für gesundheitliche Probleme aller Art angeboten.

Was tun, wenn am Sonntag plötzlich Zahnschmerzen oder Bauchkrämpfe auftreten? Genau für solche Fälle gibt es in Tirol seit kurzem die kostenlose telefonische Gesundheitsberatung „1450“. Sieben Tage die Woche und rund um die Uhr ist unter dieser Nummer medizinisch geschultes diplomiertes Krankenpflegepersonal erreichbar, das Verhaltensempfehlungen abgibt, zur richtigen Gesundheitseinrichtung verweist oder im Notfall den Rettungsdienst alarmiert. Ins Leben gerufen wurde die telefonische Gesundheitsberatung vom Gesundheitsministerium in Zusammenarbeit mit der Sozialversicherung. Die professionelle Umsetzung dieses Gesundheitsdienstes in Tirol erfolgt über Land Tirol, Gebietskrankenkasse, Leitstelle Tirol und Ärztekammer Tirol.

Beim plötzlichen Auftreten von gesundheitlichen Problemen sind Betroffene schnell verunsichert. Sie können die Lage selbst nur schwer einschätzen und wissen nicht, an wen sie sich wenden sollen. Hier soll die telefonische Gesundheitsberatung ansetzen und Empfehlungen geben. Dadurch können sich PatientInnen oft lange Wartezeiten in Notfallambulanzen ersparen, denn die Erfahrung aus anderen Ländern zeigt, dass es sich in 80 Prozent der Fälle um keine Notfälle handelt. In 60 Prozent ist sogar eine Selbstbehandlung möglich.

Bauchschmerzen in der Nacht – was nun?

Zuerst wird beim unter „1450“ eingehenden Anruf der Aufenthaltsort der betroffenen Person festgehalten und geklärt, ob es sich um ein akutes gesundheitliches Problem handelt. In solchen Fällen wird sofort der Rettungsdienst alarmiert. Ansonsten findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt, bei dem das speziell geschulte diplomierte Krankenpflegepersonal in der Leitstelle Tirol in Innsbruck anhand der beschriebenen Symptome die Krankheit oder Verletzung einschätzt. Dafür steht ein von Experten entwickeltes Abfragesystem mit mehr als 200 Fragebäumen zur Verfügung, das Verhaltensempfehlungen ermöglicht.  Alter, Geschlecht und etwaige Vorerkrankungen werden dabei miteinbezogen. Ziel des Gesprächs ist eine kompetente Beratung der AnruferInnen, die auf die bestmögliche Behandlung hinweist.

 

  • Sie haben plötzlich ein gesundheitliches Problem, das Sie beunruhigt.
  • Rufen Sie die Nummer 1450 ohne Vorwahl über das Handy oder Festnetz.
  • Eine besonders medizinisch geschulte diplomierte Krankenpflegeperson berät Sie gleich am Telefon und gibt Ihnen eine passende Empfehlung.
  • Keine Sorge: Sollte sich Ihr Problem als akut herausstellen, wird natürlich sofort der Rettungsdienst entsendet werden.
  • Der Service ist kostenlos – Sie bezahlen nur die üblichen Telefonkosten gemäß Ihrem Tarif.

Zurück

 
 
 
Facebook Mail Telefon Webcam