Wunschgroßeltern gesucht!

Wunschgroßeltern gesucht!

Die Nachfrage von Familien nach "Wunschgroßeltern" ist sehr groß und aus diesem Grund werden aktuell „Wunschomas und 
-opas“ im Raum St. Johann und Umgebung sowie im Pillerseetal gesucht!

Die Wunschoma bzw. der Wunschopa ist eine wertvolle Bereicherung für eine Familie, die ihr Wissen und ihre Lebenserfahrung in den Alltag einbringen. Wunschgroßeltern verbringen im Schnitt zwei bis drei Stunden in der Woche mit ihren Wunschenkeln. Wunschoma/-opa sind kein Ersatz für Tagesmütter/Betreuungseinrichtungen und keine Haushaltshilfe.

Der Fokus des Projekts liegt auf dem Schwerpunkt „Wie es früher einmal war“. Unter diesem Ansatz sollen Bauernhöfe besucht und dadurch Wissen vermittelt werden. Ebenso sollen einfache Spiele von früher bei den Kids wieder aktuell werden. Wer spielt nicht gerne „Himmel & Hölle“, „spaggert Murmeln“ in ein Ziel und balanciert auf wackeligen Seilen?

Als Wunschoma bzw. Wunschopa wird man stets von den Projektleitern begleitet. Workshops sowie ein Erste-Hilfe-Kurs (natürlich kostenlos) stehen bereit. Während der Tätigkeit als Wunschgroßeltern ist man unfall- bzw. haftpflichtversichert.

"Wunschgroßeltern 2.0" ist ein Projekt des Regionalmanagement regio3 in Zusammenarbeit mit dem Freiwilligenzentrum Pillerseetal/Leukental, dem Kath. Familienverband und mit der Unterstützung der Sparkasse Kitzbühel.

Weitere Infos finden sich auf der Webseite von regio3, sowie telefonisch unter +43 5359 90501 1300 oder per Mail (hutter@regio3.at) bei Melanie Hutter.

Zurück

 
 
Facebook Mail Telefon Webcam